Regelwerk

Duisburger AirSoft Team

– Regelwerk –
Download

Stand 01.06.2017

§1 Allgemeines

1. Jeder Spieler, welcher bei uns mitspielt, hat sich an dieses Regelwerk zu halten.

2. Jeder Mitspieler erklärt sich damit einverstanden, dass Foto- und/oder Filmaufnahmen gemacht und genutzt werden können.

3. Jeder Spieler verhält sich gemäß unseren Leitwerten, welche unserem Teamlogo bzw. Patch zu entnehmen sind (Vertrauen, Ehre, Leidenschaft, Respekt).

4. Drogen lehnen wir strikt ab und werden nicht toleriert. Alkohol ist 24 Stunden vor einem angesetzten Treffen, sei es Training, Spieltag oder andere Treffen, nicht zu konsumieren.

5. Jeder Spieler unseres Teams hat sich an geltendes Recht zu halten und sich im Allgemeinen vernünftig zu verhalten.

6. Jeder Spieler hat das 18. Lebensjahr vollendet. Minderjährige Personen sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

7. Jegliche Spielteilnahme oder Treffen ist freiwillig und geschieht auf eigene Gefahr.

8. Alle Spieler distanzieren sich von politischen oder religiösen Inhalten im Zusammenhang mit unseren Treffen, insbesondere von extremistischem Gedankengut.


§2 Unkostenbeitrag

1. Gastspieler haben keinen Beitrag zu leisten.

2. Gastspieler, die durch Abstimmung als vollwertige Mitglieder aufgenommen werden, haben einen Jahresbeitrag von derzeit 24,00 Euro zu entrichten. Dieser ist per Überweisung an unser Vereinskonto binnen 30 Tage ab Aufnahme zu zahlen.

3. Die Zahlweise ist jährlich im voraus für das laufende Jahr. Eine Zahlung für mehr als ein Jahr ist ausgeschlossen.

4. Der Beitrag kann nicht zurückverlangt werden.

5. Der Jahresbeitrag dient der Anschaffung von Teampatches sowie möglicher Utensilien wie Rauchgranaten, Munition (BBs) und ähnlichem.

6. Der Vorstand verwaltet das Vereinskonto. Eine Veränderung des Beitrags kann durch die Mehrheit der Mitglieder einer Mitgliederversammlung begründet geändert werden.

7. Alle Vollmitglieder können zum Zwecke der Transparenz die Zahlung aller Mitglieder auf unserer Seite einsehen.


§3 Kleidung, Ausrüstung, Sicherheit

1. Jeder Spieler hat bei Training oder Spieltagen eine für Airsoft geeignete Schutzbrille zu tragen. Schutzbrillen aus Draht-, Metall- oder sonstigen Gittern sind nicht erlaubt.

2. Stabiles, knöchelhohes Schuhwerk, ist Pflicht.

3. Weitere Schutzausrüstung wie Gesichtsschutz, Zahnschutz, Knieschoner etc. sind dem Spieler selbst überlassen, wenn gleich auch empfehlenswert, da jeder Spieler für seine eigene Sicherheit selbst verantwortlich ist.

4. Airsoft ist körperlich und geistig anstrengend, daher hat jeder Spieler sicherzustellen, dass er den Anforderungen gesundheitlich gewachsen ist. Chronische Erkrankungen, die lebensbedrohlich werden können, sollten im Vorfeld dem Vorstand mitgeteilt werden.

5. Das Tarnmuster ist Digital Woodland (Marpat). Weste, Helme und weitere Ausrüstung ist oliv. Schuhwerk ist Khaki (auch Desert, Tan, Beige). Sonstige Ausrüstung wie Gesichtsschutz, Handschuhe etc. kann in der Farbwahl frei gewählt werden.


§4 Bewerber, Gastspieler und Vollmitglieder

1. Bewerber werden nach ihrer schriftlichen Bewerbung kontaktiert und nach interner Absprache als Gastspieler aufgenommen.

2. Gastspieler müssen wenigstens 1 Spiel mit uns an einem Spieltag teilgenommen haben, bevor das Team über die Aufnahme als Vollmitglied entscheidet.

3. Gastspieler haben kein Stimmrecht bei Abstimmungen.

4. Vollmitglieder haben ein Stimmrecht bei Abstimmungen, sofern der Jahresbeitrag bezahlt wurde.

5. Gastspieler, welche als Vollmitglied aufgenommen werden, erhalten ein Teampatch kostenfrei. Weitere Patches können gegen Aufpreis teamintern erworben werden.

6. Grobe Verstöße gegen unsere Leitmotive oder geltendes Gesetz können einen Ausschluss aus dem Team zur Konsequenz haben. Dies stellt die letztmögliche Konsequenz (Ultima Ratio) dar.

7. Teaminterne Informationen sind vertraulich zu behandeln und werden nicht nach Außen weitergegeben.


§5 Folgen von Verstößen

1. Fernbleiben von einem bereits zugesagten Treffen (auch Spieltage, Training u.ä.) ohne triftigen Grund:

  • erster Verstoß: einfache Verwarnung

  • zweiter Verstoß: 2 Euro in die Teamkasse

  • dritter Verstoß: weitere 2 Euro (insgesamt 4 Euro) und Verlust des Stimmrechts

Der Betrag muss innerhalb von 30 Tagen auf das Teamkonto überwiesen werden. Sofern dies nicht geschieht hat der Spieler keinen Anspruch an zukünftigen Treffen teilzunehmen. Ferner bekommt der Spieler keinerlei Anschaffungen durch die Teamkasse.

2. Die ansteigende Strafe endet mit der ordentlichen Anmeldung und Teilnahme an einem Treffen.

3. Eine Zusage kann mit einer Frist von mindestens 24 Stunden vor dem angesetzten Termin zurück gezogen werden.

4. Der Vorstand behält sich vor im Sinne des Teams bzw. dessen Werte und Regeln, sowie bei Dringlichkeit eigenständige und angemessene Maßnahmen zu ergreifen.


§6 Sponsoring

1. Aktuell haben wir 2 Sponsoren (BEGADI und CONOS). Diese bieten uns unter anderem Vergünstigungen auf Bestellungen an. Diese Rabatte gelten ausschließlich für Vollmitglieder. Die Weitergabe des Rabatts an Dritte ist nicht erlaubt.

2. Im internen Forum stehen Anleitungen wie Vollmitglieder diese Rabatte in Anspruch nehmen können. Bei Fragen helfen die Mitglieder des Vorstands gerne weiter.

3. Diese Vergünstigungen gelten für uns als Team. Mit Austritt oder Ausschluss aus dem Team endet auch der Rabatt.


§7 Schlussworte

1. Das Regelwerk kann bei Bedarf durch Mehrheitsbeschluss der stimmberechtigten Mitglieder geändert werden.

2. Jeder Spieler hat sich eigenständig und regelmäßig über Änderungen des Regelwerks zu informieren.